Herbstdeko

Hallo zusammen,

ich war am Samstag ein bisschen im Gartenmarkt bummeln und hätte am liebsten den halben Markt leer gekauft ;) Da ich aber schon genug Weihnachtsdekokram habe, hatte es mir dann doch eine kleine herbstliche Deko angetan.

Sie war auch gar nicht so teuer aber so ganz hat sie mir dann doch nicht gefallen. Aber was macht man als Frau? Einfach alle Einzelteile kaufen und Zuhause selbst zusammen basteln ;)

Und hier könnt ihr euch das Ergebnis mal anschauen...


Also mir gefällt mein Dekoversuch recht gut, auch wenns für manche wegen dem Igel etwas zu kitschig sein könnte. Aber genau dieser Igel war der ausschlaggebende Punkt, das Körbchen selbst zu gestalten.

Gebraucht habe ich auch nur den kleinen Weidenkorb (zumindest würde ich ihn jetzt so bezeichnen), einen kleinen Topf Erika (das Grünzeug im Hintergrund ;),            den Dekoigel und noch ein paar Dekoblätter.

Und hier nochmal eine kleine Bild für Bild Erklärung:



Erstmal die Erika einplanzen


 






Dann hab ich den Igel (mit ein bisschen Frischhaltefolie darunter) einfach in das Körbchen gesetzt.

 





Und zum Schluss noch ein paar Dekoblätter mit einer Heißklebepistole ankleben, fertig.









Also wie ihr seht, war ganz einfach und auch ruck zuck fertig. Gekostet hat mich das ganze knapp 8€ aber ich habe ja noch einige von den Dekoblättern übrig, die ich für andere Dekosachen noch verwenden kann.

Wie gefällt euch meine Deko? Und macht ihr euch eure Deko auch ab und an mal selber?

Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)