Review: Lush Duschgel "Glögg"

Hallo zusammen,

so nun habe ich gestern gleich mal das Lush Duschgel "Glögg" getestet und muss jetzt mal meine Meinung loswerden.

100ml kosten 8,95€
 
Bei Lush auf der Seite steht zum Duschgel:

Glögg enthält frischen Orangen- und Zitronensaft, Rotwein, Brandy, Zimt und Nelke - also alles, was ein würzig-fruchtiger Glühwein so haben sollte oder in unserem Fall ein wärmendes Duschgel, das danach duftet. Unter der Dusche breitet sich damit mollige Wärme auf deiner Haut aus, sein kuscheliger Duft umhüllt dich und stimmt dich auf die schöne Winterzeit ein. Nur betrunken macht es nicht, aber das sehen wir als echten Vorteil!


So und nun mal zu meiner persönlichen Einschätzung: Als ich das erste mal die Flasche geöffnet und an ihr gerochen habe, fand ich den Geruch nicht besonders ansprechend. Unter der Dusche habe ich dann auch erstmal eine ganz kleine Menge Duschgel in den Handflächen aufgeschäumt (aus Angst, dass es stinkt und weil man bei dem Preis auch erstmal vorsichtig sein sollte).

Joar und dann habe ich mal ganz intensiv dran gerochen und mein erster Gedanke war : Nelke!
Ich hatte in dem Moment aber die Inhaltsstoffe nicht mehr im Kopf und von daher überlegte ich, ob das wirklich drin ist oder meinte ich das jetzt nur? Als ich mir dann nochmal den Text dazu durchgelesen habe, viel mir natürlich auf, dass Nelke drin sein sollte. Aber für mich ist dieser Nelkengeruch doch etwas zu intensiv.
Ich hatte mich mehr auf den Zimt und die Orange gefreut aber die habe ich kaum "rausgerochen". Dafür roch meine Haut auch nach dem Duschen noch sehr nach Glögg. Bei einem angenehmen Geruch fänd ich das ja schön aber bei einem eher unangenehmeren dann doch nicht.

Der Schaum, der sich gebildet hat, fühlte sich auch sehr angenehm weich an. Liest sich bestimmt komisch, weil man meinen könnte, Schaum sollte immer weich sein. Aber diesen empfand ich als sehr fein, so wünsche ich mir Duschschaum.


Mein Fazit:

Ich hatte schon unangenehmere Düfte als Duschgel aber überzeugt bin ich absolut nicht. Ich überlege mir gerade, ob ich das Duschgel verschenke oder ihm doch nochmal eine Chance gebe.
In jedem Fall würde ich es mir nicht noch einmal kaufen, schon gar nicht bei dem hohen Preis.

Ich hoffe jetzt, dass die anderen Produkte mich mehr begeistern.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Eure Steffi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)