Lush “Magic Wand”

Hallo zusammen,

am Samstag habe ich meinen freien Tag mal wieder zum Baden genutzt. Diesmal habe ich den “Magic Wand” von Lush getestet. Seit kurzer Zeit bin ich ja ganz begeistert von einigen Lushprodukten und somit teste ich auch gerne neues.

CIMG2731

Das sagt Lush zum kleinen Stern:

Wieder da! Unser zuckersüßer Zauberstab für all die Snow Fairys unter uns! Wirble mit diesem pinken Stern ein paarmal im Badewasser umher, lass das Glöckchen bimmeln und Abrakadabra: Willkommen in einem fluffigen, pinken Snow-Fairy-Schaumbad! Leg unseren Magic Wand dann an den Badewannenrand, lass ihn trocknen und schon ist er bereit für viele weitere Badeabenteuer (falls ihn dir nicht jemand vor der Nase wegschnappt, wenn du ihn aus den Augen lässt). Zusammengefasst: Dieser Zauberstab ist pink, sternförmig, hat den Bestsellerduft von Snow Fairy, ein niedliches Glöckchen und reicht für mehrere Bäder. Na, worauf wartest du noch?!

Und das ist drin im Stern:

Ingredients: Sodium Carbonate, Tartaric Acid, Sodium Laureth Sulfate, Glycerin, Lauryl Betaine, Parfüm, Titanium Dioxide, Cocamide DEA, Synthetic Musk (synthetischer Moschus), Methyl Ionone, Benzyl Benzoate, CI 45410, CI 17200, CI 14700.
*Kommt natürlich in ätherischen Ölen vor.
Vegan

Und er kostet 9,50€

 

So nun zu meinem Test: nachdem ich ein wenig Wasser in die Wanne habe fließen lassen, habe ich es so gemacht, wie beschrieben. Den Stern im Wasser hin und her bewegt dabei aber Angst gehabt, dass der Holzstiel an dem er befestigt ist, abbricht. Denn er ist noch dünner als bei manchem Speiseeis aber dafür ist der Stern natürlich viel schwerer als Eis. Leider hat sich bei der Methode nicht so viel Schaum entwickelt also habe ich den Stern einfach in den Strahl des einlaufenden Wassers gehalten.

CIMG2736

Dabei entstand dann auch endlich mein heiß geliebter Schaum. Doch leider nicht all zu viel. Ich wusste aber auch nicht, wie lange ich den Stern ins Wasser halten sollte, denn schließlich sollte er ja für mehrere Anwendungen halten. Und da ich auch irgendwann bemerkte, dass er kleine Löcher bekam, hab ich beschlossen, dass ich genug Schaum hatte ;) Ich wollte ja nicht, dass er mir auseinander bricht.

CIMG2743CIMG2748

Ich weiß nicht, ob ihr es auf dem Bild sehen könnt, aber das Wasser hat sich rosa verfärbt, sah wirklich nett aus. Der Geruch war ziemlich süß, so richtig nach Kaugummi und ich fand, es roch wie ein Lippenpeeling was ich mir mal bei Lush gekauft habe *klick*

Also ich fand den Geruch und die Wasserverfärbung nicht schlecht aber auch nicht gerade herausragend. Die Schaumbildung fand ich ok aber ich hätte gerne mehr gehabt. Gut das lag ja auch an mir, ich hätte den Stern ja länger unter den Wasserstrahl halten können. Da ich ja aber wissen möchte, wie oft man mit ihm baden kann, musste diese Menge reichen. Zum Trocknen habe ich ihn erst auf das Waschbecken gelegt und später auf die Veranda, da ist es kühler und man soll ihn ja kühl lagern.

 

Mein Fazit:

Es riecht zwar fast so wie “Candy Mountain” aber eben nur fast. Und ich liebe seit dem ersten mal baden den kleinen Berg. Auch das rosa Wasser hat mich nicht vom Hocker gehauen. Ich würde sagen, es wäre vielleicht etwas für kleine Mädchen. Ich kann mir vorstellen, die fänden das toll, auch das Aussehen des Sterns und das kleine Glöckchen. Ich jedenfalls mochte das Baden in den rosa Fluten aber nachkaufen würde ich ihn mir nicht.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)