Baden in Schokolade?

 

Hallo zusammen,

nachdem ich euch letzten Monat schon vom Tetesept “Kleopatrabad” berichtet habe, gibt's heute einen kleinen Bericht zum nächsten Tetesept Schaumbad aus der Februar Pink Box: das Tetesept Bäder der Welt “Aztekisches Kakaobutter Bad”.

CIMG5831

BlogBilder27

BlogBilder28

CIMG5868

BlogBilder26

 

Eigentlich war ich ja enttäuscht, dass in zwei aufeinander folgenden Pink Boxen wieder ein Tetesept Schaumbad drin war. Als ich aber das erste mal daran gerochen habe, war ich begeistert: es riecht wie heiße Schokolade finde ich, jami.

Wie ihr oben seht, sieht es auch aus wie flüssige Schokolade, da muss man schon aufpassen, dass man es nicht trinkt ;) Leider sah das Badewasser nicht so schön schokoladig aus, eher leicht bräunlich (ich hätte jetzt noch eine andere Assoziation aber die behalte ich lieber für mich ;)

Enthalten sind auch hier wieder 125ml (bis zu acht Anwendungen) und kostet um die 6€. Haltbar soll dieses Bad 12 Monate sein.

 

Kommen wir nun zum Wichtigsten *Trommelwirbel*: das Bad in Schokolade! Oder auch: hey wo ist die Schokolade hin???

Ja ihr lest richtig, kaum war der Badezusatz im Wasser habe ich rein gar nichts mehr von diesem unglaublichen Schokoladengeruch, der mir aus der Flasche entgegenkam, gerochen. Nichts, nothing, rien, niente, nada….. ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie enttäuscht ich war, ich liebe doch Schokolade.

Auf der Packung steht, man soll 1-2 Verschlusskappen des Badezusatzes ins einlaufende Badewasser geben (wieder mal, um Verfärbungen zu vermeiden), aber ich habe sogar noch eine dritte hinein laufen lassen aber immer noch nix mit Schokoduft. Ich hatte schon überlegt, noch mehr zu verwenden, aber ich hab es dann doch gelassen, wer weiß ob es was gebracht hätte.

Von der Pflegewirkung kann ich nichts schlechtes sagen, die Haut fühlt sich nach dem Baden sehr gut an und ich musste mich auch nicht zwingend eincremen. Aber diesmal habe ich auch nicht so lange in der Wanne gelegen, wie auch, wenn einem der Geruch irgendwie die Laune verdirbt.


Mein Fazit:

Nach dem unglaublichen Geruch, der mir aus der Flasche entgegen kam, habe ich mich wirklich sehr auf das Bad gefreut. Und um so  enttäuschter war ich, dass aus diesem unglaublichen Geruch im Badewasser nichts mehr übrig war. Also ich persönlich würde es mir nicht noch einmal kaufen, da gibt es bestimmt bessere Schokobäder.

 

 

Also auch wenn es heute mal eine eher “Nicht-Kaufempfehlung” ist, hoffe ich, ich habe euch nicht gelangweilt. Aber ich persönlich finde es auch immer hilfreich, mal etwas nicht positives über ein Produkt zu lesen.

So ich wünsche euch jetzt noch einen schönen Tag, ich habe heute zwar frei aber Termine, Termine, Termine ;) Bis zum nächsten mal

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)