Mal was neues für die Hände

 

Hallo zusammen,

ich hatte euch ja schon mal etwas über meine liebste Handcreme geschrieben, aber ich teste auch gerne mal neue Handcremes aus. Vor allem, weil die Creme aus der Apotheke ja nicht gerade die günstigste ist, meine Hände aber wirklich gute Pflege brauchen.

Aus diesem Grund lese ich auch immer gerne Reviews über Handcremes und eine Marke sehe ich da des Öfteren: L’Occitane. Bis dahin hat mir diese Marke rein gar nichts gesagt und ich kann auch nicht sagen, dass sie mir in Kaufhäusern oder ähnlichem schon mal aufgefallen wäre.

Nachdem ich dann aber zumindest schon mal den Namen kannte und wusste, dass sie laut vieler Frauen sehr gut zu sein schien, habe ich dann auch irgendwann ein paar L’Occitane Produkte bei Karstadt gefunden. Als ich dann aber den Preis von 7€ pro 30ml Tube Handcreme gesehen habe, habe ich sie doch erst mal liegen lassen. Also meine “Excipial Repair” kostet für 50ml ja schon über 7€ und jetzt sollte ich für 20ml weniger auch so viel bezahlen? Neee das lass ich dann mal…

Bis ich Anfang der Jahres mit einer Freundin im Limbecker Platz in Essen war. Ich wollte dort eigentlich nur nach der MAC Apres Chic LE gucken (wo ich ja leider nix bekommen habe ;)  aber als wir nochmal kurz bei Thomas Sabo gucken waren (ja gucken is ja schließlich erlaubt und kostet nix ;) und als ich mich dort umdrehe, was seh ich da? Einen ganzen L’Occitane Shop! War ja klar, dass ich dort auch mal reinschauen musste. Bei der Gelegenheit habe ich mich durch das dortige Handcremeangebot geschnuppert, aber leider nicht wirklich was gefunden.

Als ich dann schon wieder auf dem Weg nach Draußen war, fiel mir ein kleiner Korb mit Sonderangeboten ins Auge. Dort lag auch ein Handcremeset und zum Glück konnte man da auch an einem Tester schnuppern. Und diese beiden haben mir vom Geruch her gefallen und da sie günstiger waren als zwei Einzelne, habe ich sie zum Testen einfach mal mitgenommen.

CIMG3910

 

CIMG3920CIMG3916

Gekostet haben zwei Tuben mit 30ml Inhalt 9,80€ anstatt 14€ und haben eine Haltbarkeit von 12 Monaten.

Zum einen war es die “Magical Leaves” also Magische Blätter und die “Marvellous Flowers” also Bezaubernde Blüten.

 

L’Occitane sagt zu “Magical Leaves”:

Diese mit Karitébutter angereicherte und aus natürlichen Verbene-und Haselnussstrauchblätter-Extrakten formulierte Handcreme aus der Linie Bezaubernde Blüten nährt die Hände, pflegt sie geschmeidig weich und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Die Hände erhalten einen köstlichen, zitronigen und mit warmen Vanille-Noten verfeinerten Duft.
Enthält Verbene-und Haselnussstrauchblätter-Extrakte.

 

Und zu “Marvellous Flowers”:

Diese mit Karitébutter angereicherte und aus natürlichen Blütenextrakten formulierte Handcreme aus der Linie Bezaubernde Blüten nährt die Hände, pflegt sie geschmeidig weich und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Die Hände erhalten den zarten, blumigen und bezaubernden Duft von prickelnden Roten Früchten in Verbindung mit zarten Duftnoten von Pfingstrosen und Rosen.
Enthält Rosen-, Pfingstrosen- und Himbeerextrakte.

 

Bei “Magical Leaves” empfinde ich diesen zitronigen Duft als sehr deutlich aber da ich nicht weiß, wie Verbene- und Haselnussstrauchblätter riechen, deshalb kann ich nicht sagen, ob ich davon auch etwas rieche.

Bei “Marvellous Flowers” rieche ich vor allem einen Rosenduft, welche is ja auch egal oder? ;)

 

Von der Pflegewirkung bin ich wirklich begeistert. Man braucht wirklich nur eine kleine Menge und trotzdem fühlen sich meine Hände nicht mehr trocken an und die rissige und rote Haut ist auch verschwunden. Von der Konsistenz ist die Creme schön fest, dass sie nicht vom Handrücken läuft, lässt sich aber dennoch wunderbar verteilen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt auch keinen fettigen Film. Sehr praktisch, denn ich habe sie auf dem Wohnzimmertisch liegen und wenn ich mal eben schnell meine Hände eincremen möchte, dann aber gleich wieder an den Lappi will, brauche ich nicht stundenlang warten, bis sie eingezogen ist.

CIMG3923


Mein Fazit:

Von mir gibt es eine absolute Kaufempfehlung für die L’Occitane Handcremes. Die beiden Düfte, die ich jetzt getestet habe, haben einen wie ich finde doch recht “heftigen” Duft, man riecht sie auch eine ganze Weile nach dem Auftrag noch. (Meine Mama hat mich letztens sogar gefragt, ob ich ein neues Parfum hätte und ich habe ihr dann einfach meinen Handrücken unter die Nase gehalten ;)

Dennoch werde ich mir auch noch mal eine andere Geruchsrichtung zulegen und vielleicht auch das ein oder andere Produkt von L’Occitane. Ich glaube die Lippenprodukte würden mich noch reizen, mal sehn ;)

Die Optik der Tuben gefällt mir auch richtig gut, sie erinnern mich an irgendwas aber ich weiß nicht was? Naja vielleicht komme ich ja noch drauf ;)  Die Größe ist in jedem Fall gut für die Handtasche finde ich.

Und auch wenn der Preis von 7€ für 30ml alles andere als günstig ist, braucht man nicht viel Produkt, also kommt man auch eine ganze Weile mit der Menge hin.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag mit samtweich gepflegten Händen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)