Catrice Lip Peeling aus der “Candy Shock” Le

 

Hallo meine Lieben,

ich habe mich heute Mittag mit einer Freundin getroffen um die letzten Sachen für den Junggesellinnen Abschied einer anderen Freundin zu planen (man wenn das kein lustiger und schöner Abend wird, weiß ich auch nich ;)  und da ich wie immer etwas früher am Treffpunkt war, habe ich die Gelegenheit genutzt und habe dem neueröffneten Rossmann bei uns in der Stadt einen Besuch abgestattet.

Durch die Neueröffnung gab es 10% Rabatt und ich habe den Laden schon lange nicht mehr so voll gesehen. War früher ein “Ihr Platz” und gerade die letzten Jahre nicht mehr viel los. Aber wenn man Geld sparen kann, is immer was los ne ;)

Aber kommen wir zu dem, was ich gekauft habe und euch noch schnell vorstellen wollte, denn in einigen Läden ist ein Großteil der LE schon ausverkauft aber bei manchen Läden hatte man noch Glück.

CIMG7213
CIMG7217
CIMG7220
CIMG7231

Nachdem ich vor ein paar Jahren mal ein Lippenpeeling bei Lush gekauft habe, was ich ganz gern mochte, wo ich aber danach gedacht habe, dass hätte ich auch selbst günstiger herstellen können, habe ich nie wieder eins gekauft, bis heute ;)  Ich bin einfach viel zu leicht anfixbar *seuftz* und da ich auf anderen Blogs schon etwas darüber gelesen habe, wollte ich ihn doch mal testen.

Das Lippenpeeling sieht aus wie ein Stift und wenn man die Kappe abzieht, kommt ein ein weicher Flockapplikator zum Vorschein. Um etwas vom Lippenpeeling auf den Applikator zu bekommen, muss man hinten am Stift drehen, diese Methode kenn ich persönlich von Lipglossen und ich hatte auch mal einen Abdeckstift, der so funktionierte.

Nach ein paar mal drehen kommt dann eine durchsichtige Masse zum Vorschein, die ziemlich süßlich riecht, wie Kaugummi und für mich ganz leicht wie künstlicher Erdbeerduft. Ich finde den Geruch nicht schlecht aber er ist eben sehr künstlich.

Ich habe dann das Peeling mit dem Applikator auf den Lippen aufgetragen und verteilt und dann habe ich einfach meine Lippen aufeinander gerieben. Dabei spürt man die Zuckerkristalle erst so richtig, die dafür sorgen, dass die Lippen schön weich werden. Ich habe die Reste des Peelings dann mit einen Kosmetiktuch weggewischt, da ich das jetzt nicht unbedingt ablecken wollte. Und meine Lippen haben sich danach auch wirklich gut angefühlt.

Enthalten sind 2,2ml und es soll 36 Monate haltbar sein. Gekostet hat es 2,95€

 

Mein Fazit:

Da hat bei mir wieder das “will ich unbedingt testen”-Gen zugeschlagen ;)  Aber ich bin mit der Anwendung und dem Ergebnis sehr zufrieden und da ich jetzt nicht vor habe, jeden Tag meine Lippen zu peelen, wird der Stift wohl auch eine Weile halten, also kann man mit dem Preis auch leben. Höchstens der Geruch könnte nicht Jedermanns Sache sein, aber so aufdringlich ist er auch nicht, damit kann man dann durchaus leben.

 

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend mit wunderbar weichen Lippen ;)

Kommentare:

  1. Ich wußte gar nicht, dass es so was wie ein Lippen-Peeling-Stift gibt.
    Tolle Sache und dann noch zum guten Preis.
    Lieben Gruss, Cla
    Glamupyourlifestyle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch erst auf einem Blog gesehen, dass es den Lippenpeeling Stift gibt, selbst als ich gestern vor dem Catrice Regal stand, habe ich ihn nicht gesehen :D

      Löschen
  2. Ich denk mir auch immer, dass ich Lippenpeeling ja auch selbst herstellen kann und somit Geld sparen könnte...aber im Endeffekt denke ich doch nie daran, es zu machen bzw. bin zu faul. So ein Stift ist da sicher praktisch, vor allem wenn man auch noch Prozente bekommt, so wie du :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau so geht's mir auch immer, es wäre so einfach und doch ist man zu faul ;) Aber so kommt man wenigstens dazu neue Produkte auszuprobieren ;)

      Löschen
  3. Hab den auch und bin sehr zufrieden. Eigentlich find ich Lippenpeeling überflüssig, aber ich musste es unbedingt probieren und bin ganz zufrieden damit.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja an sich reicht es ja auch, zwischendurch mal mit einer weichen Zahnbürste über die Lippen zu gehen aber so ab und an muss man auch mal "überflüssiges" Zeugs kaufen und ausprobieren ;)

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)