Katzenjammer

Hallo meine Lieben,

die letzten Wochen war es hier mal wieder ziemlich still. Zum einen hatte ich absolut keine Lust zu Bloggen (ungeschminkte Wahrheit, ich war auch nicht oft geschminkt *g*) und vor allem lag es daran, dass wir für zwei Wochen Besuch von zwei kleinen Fellnasen hatten und ich schwer beschäftigt war, die beiden zu beschäftigen :D

Ich muss ja zugeben, erst war ich nicht ganz so begeistert, dass zwei Kater gleich zwei Wochen bei uns wohnen sollten, gerade die ganzen Katzenhaare überall.... naja aber man gewöhnt sich ja an alles und am Ende fehlten mir die Haare sogar irgendwie, obwohl ich bestimmt noch Wochen später welche finden werde :D In jedem Fall gibt es hier jetzt eine kleine Katzenbilderflut wenn ihr Lust habt.




Gleich am Anfang hatte sich der kleine Graue in der Badewanne versteckt und ich war mir nicht sicher, ob er mir damit was sagen wollte :D

 Schön war auch, als wir die Kartons aus dem Keller geholt haben. Katzen und Kartons sind ja immer eine große Liebe ;) Der große musste direkt mal gucken was los ist, dann natürlich rein da und mal schauen was draußen gerade so los ist *g*
Aber der Kleine musste natürlich nachziehen, wir sind ja neugierig :D

Überall rum liegen und schlafen stand natürlich hoch im Kurs. Beim kleinen Grauen auch manchmal in ganz komischen Posen, na Hauptsache für ihn wars bequem ;)

Schön war auch, sobald mein Freund am Computer saß, kamen die Mietzen und wollten beschmust werden, tja war dann nix mehr mit Computerspielen. Und mein Gedanke war, dass ich das vielleicht auch mal so versuchen sollte, wenn ich ihn mal vom Computer weg bekommen will, ich passe nur nicht so gut auf den Schreibtisch :D

Eigentlich wollte ich die Katzen zumindest nachts nicht im Schlafzimmer haben, aber der große Weiße hat immer irgendwann zwischen drei/vier Uhr angefangen so dermaßen Terror zu machen, dass ich sie die letzten Tage doch reingelassen habe. Naja und wie ihr seht haben die beiden sich ganz schön breit gemacht, zumindest der Weiße. Ich lag auf dem unteren Bild übrigens noch rechts daneben und Lando hat sich zwischendurch an mich gekuschelt, das war doch ganz schön, muss ich ja zugeben. Nur dass er "geschnarcht" hat war komisch :D

Gestern waren die zwei Wochen dann rum und ich muss zugeben, ich hab dann als sie weg waren, erst mal eine Runde geheult, wie schnell man sich doch an solche kleinen Wesen gewöhnt. Ok der Weiße hat mich manchmal echt zur Verzweiflung gebracht mit seinem Gejaule und Gemaunze und was er besonders gut konnte, nachts kam dann gerne mal eine Tatze unter die Bettdecke und man wurde angestupst, irgendwie muss man ja an Aufmerksamkeit kommen :D

Aber ich muss zugeben, den kleinen Grauen vermisse ich schon sehr, das ist so ein lieber Kater. Manchmal hatte er zwar auch mal seine dollen fünf Minuten aber im Großen und Ganzen konnte ich mich bei ihm nicht beklagen und vor allem war er auch ein richtiger Schmusekater.

Hach ja schön waren die zwei Wochen ja schon und ich bin echt am Überlegen, ob wir uns nicht vielleicht auch Katzen zulegen, wenn wir zusammen gezogen sind, aber erst mal abwarten. Und wenn die Sehnsucht doch zu groß wird, schaue ich mir einfach meine knapp 350 Katzenbilder an :D Ja so eine Digitalkamera und eine große Speicherkarte lassen einen viele Bilder machen ;)


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und falls ihr Haustiere habt, knuddelt sie mal eine Runde für mich ;)

Liebe Grüße
Eure

Kommentare:

  1. Ach wie süüüß sind den bitte diese beiden! Total goldig!
    Ja, ein Karton ist eigentlich der beste und günstigste Katzenspielplatz, den es geben kann. :)

    Das mit den Katzenhaaren ist aber echt zu unterschätzen, falls ihr euch welche zulegen wollt. Die sind leider einfach überall. Da überlegt man schon mal, sich seine Wohnungseinrichtung entsprechend der Fellfarbe auszusuchen. ;) Gerade wenn sie so ein Unterfell haben wie bei dem beigen Norweger und v.a. im Sommer, wenn das Winterfell weicht.... Da kann's schon zwei Stunden nach dem Saugen wieder Katzenhaar-Tumbleweat rumwehen ;D

    Aber die Liebe und die Unterhaltung sind einfach unbezahlbar! :)

    Liebe Grüße
    Katharina
    von Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das mit den Haaren ist echt schon heftig aber wenn der kleine graue dann Kuscheln wollte...hach das war so schön. Jetzt sind sie schon seit einiger Zeit wieder bei sich Zuhause aber ich vermisse sie immer noch :)
      Das mit den Möbeln in Fellfarbe ist aber auch eine gute Idee :)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich wirklich sehr über jeden Kommentar :)